Events Setup News Instagang

Countdown to Red Bull Station Riots

T- zwei Tage bis sich das Allgäu zum absoluten Hotspot der Snowboard-Szene verwandelt: Von 10. bis 12. Februar stehen wieder die Red Bull Station Riots an und der Timetable beim ultimativen Snowboard- und Party-Wochenende im Snowpark Nesselwang ist prall gefüllt.

Offiziell beginnt das Wochenende rund um den „Best Line Contest“ mit dem Open Park um 18.00 Uhr. Bei der „Edit Of The Day Challenge“ (Fr – So.) verleiht GoPro ihre Kameras samt Equipment an motivierte Snowboarder, um an einem Video-Contest teilzunehmen, bei dem die besten Shots mit fetten Preisen von GoPro belohnt werden. Wie diese Money Shots produziert werden, wird in einem kurzen Workshop erklärt. Während dieser Zeit wird DJ Kidd Saltue für den richtigen Sound sorgen, während es BBQ & Drinks gibt. Aber haut euch lieber nicht zu sehr den Wanst voll, denn ab 19.30 Uhr beim „Revival Of The Rebels“ können die Locals bereits am Freitag,vor dem eigentlichen Highlight-Contest, ihr Revier markieren und den Pros zeigen, wer in Nesselwang das Sagen hat. Das Motto der Session lautet: Cash for Tricks! Im Anschluss sorgt der legendäre DJ Smart ab 21.00 Uhr bei der „Chill & Party“ für den richtigen Sound, um euch auf das Wochenende einzustimmen.

Weiter geht es am Samstag mit dem absoluten Banger, dem „Best Line Contest“ der Red Bull Station Riots. Hier könnt ihr euch auf ein absoulutes Highlight gefasst machen. Das Potenzial, um den internationalen Ridern eine Lektion zu erteilen, ist in der deutschsprachigen Snowboard-Szene definitiv vorhanden. Doch es wird verdammt hart, sich bei den Red Bull Station Riots in Nesselwang gegen die Pros zu behaupten. Wer es sich zutraut gegen Kevin Trammer, Benny Urban, Ethan Morgan & Co. anzutreten, der kann sich noch bis morgen 12.00 Uhr anmelden.

Los geht es um 09:45 Uhr mit dem Training und bis zum großen Superfinal um 15.10 Uhr heißt es jede Menge Jib-Action für die Pros & Local Heros. Wird es 2017 beim „Best Line Contest“ endlich einen Heimsieg geben? Anheizen wird die Stimmung auf jeden Fall Dj Smart, wenn er die Turnies zum glühen bringt. Egal wie der Contest ausgeht, gefeiert wird auf jeden Fall! Nach dem „Best Line Contest“ geht es am Samstag ab 21.00 Uhr in den Bärensaal in Nesselwang, wo dieses Jahr die Afterparty steigt. Eskei83 & Mittone werden hier an den Decks stehen und dem Partyvolk einheizen. Die Party ist der perfekte Rahmen, um die Sieger zu zelebrieren und eins ist klar: Egal ob Local oder Pro, am Sonntagmorgen stehen trotz durchzechter Nacht Alle gemeinsam am Lift, um bei der Open
Session „The Park Revolution“ ab 14.00 Uhr die Red Bull Station Riots 2017 gebührend ausklingen zu lassen… vielleicht die letzte Gelegenheit für die Local Heros ihre Hood zurück zu erobern?!

Wie auch immer der Schlagabtausch ausgehen sollte, die Red Bull Station Riots dürft ihr auf keinen Fall verpassen. Daher empfehlen wir euch unsere drei günstigen Buchungspakete!

The Rebels Pack: Bestehend aus 3 Tagestickets, 2 Flutlichttickets, Partyticket und einem Red Bull
„Emergency Pack“ – Preis: 105,- € | Gültig: 10. bis 12 Februar 2017

The Survival Pack: Bestehend aus 2 Tagestickets, 2 Flutlichttickets, Partyticket und einem Red Bull
„Emergency Pack“ – Preis: 80,- € | Gültig: 10. bis 12 Februar 2017

The Essential Pack: Bestehend aus 2 Tagestickets, einem Flutlichtticket, Partyticket und einem Red Bull
„Emergency Pack“ – Preis: 65,- € | Gültig: 10. bis 12 Februar 2017

Buchungen unter: +49 83 61 / 12 70